“ONE EYE COLD”

Ein befreundeter Taubenzüchter fragte mich heute, ob ich nicht kurzfristig einen Newsletter bezüglich des Phänomens des “One eye cold” machen könnte.
Ihm zufolge haben derzeit viele Sportfreude in seiner Umgebeung mit dem Problem zu kämpfen. Demzufolge gibt es alle Arten von Geschichten rund um das Thema. Deshalb witmet sich dieser Newsletter diesem Thema. Der Newsletter über die Zucht, den ich schreiben wollte gibt es dann das nächste Mal.

Das “One eye cold” war immer schon die Bezeichnung für die reine Ornithose. Die reine Ornithose wird durch Chlamydia psittaci verursacht. Dieses Bakterium ist unter anderem verantwortlich für die Probleme der oberen Atemwege einschließlich der Fälle, die wir “One eye cold” nennen. Diese Chlamydien können auch Probleme bei Menschen verursachen. Es ist dann eine Zoonose. Beim Menschen können sich schwere Lungenentzündungen entwickeln. In der Praxis ist dies jedoch nicht so schlimm. Aber Menschen mit beeinträchtigtem Immunsystem tun gut daran dies ernst zu nehmen. Eine reine Ornithose sehen wir ürigens selten.

Endoparasite

Was Würmer betrifft möchte ich hier nur die Arten besprechen die in diese Regionen vorkommen.Die meist vorkomenden Würmer bei Tauben sind Nematoden wie der Spulwurm oder Haarwurm, der Bandwurm gehört zu den Cestoden und das Taubenknöchgen das zu den Trematoden (Saugwürmer) gehört. Wurminfektionen werden immer noch regelmässig festgestellt. Was mir auffält is dass wenn ich zum ersten Mal von einem Taubenverein eingeladen werde um die Tauben vor Ort zu untersuchen, es viele Züchter gibt mit eine Wurminfektion. Vor Allem wenn die Kontrolle nach der Flugsaison stattfindet. Die gegenseitige Infizierung in den Körben ist meistens sehr stak. Wir können dann oft feststellen dass das Leistungsniveau eines Vereins als Ganzes enttäuschend sein kann. Obwohl in diese Vereine meistens mehr los ist, ist schon nach kurzer Zeit die Zahl der Infizierten Schlägen drastisch zu senken. Nun können Wurmeier sich während langer Zeit handhaben innerhalb und ausserhalb eines Schlages. Deswegen ist es bei Wurminfektionen immer Ratsam regelmässige Kotkontrollen ausführen zu lassen.

Dieser Newsletter handelt sich vor Allem von Rundwürmer.

Extra's menu

like us facebookA-copy

Bony Farma Totaal 200x200.jpg

Wissen Sie das...

...mit einer Kur mit Kapseln die Behandlung nicht nur viel Wirksamer ist, aber dass das gewünschte Ziel so auch erreicht wird mit viel weniger Wirk-Stoffe, sodass der Anschlag auf die Form dadurch auch eingeschränkter bleibt ?